Fortbildungen PhysioNovo 2020

In Köln und Höhr-Grenzhausen finden wieder die nächsten Fortbildungen PhysioNovo - ein innovatives Trainingskonzept für Sport und Therapie 2020 statt

KÖLN

Datum: Freitag, 18.09.2020 - Samstag, 19.02.2020 und
Ort:PHYSIO CUM LAUDE im Eduardus Krankenhaus, Custodisstr. 3-17 (3.OG) Haus A, 50679 Köln-Deutz
Veranstalter:Physio-Deutschland - Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Fortbildungspunkte:16
Anmeldung:beim Berufsverband 

         
HÖHR-GRENZHAUSEN

Datum:Freitag, 14.11.2020  - Samstag, 15.11.2020
Ort:Gesundheitszentrum Thewalt, Ärztehaus, Römerberg 2, 56203 Höhr-Grenzhausen
Veranstalter: Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.
Fortbildungspunkte:17
Anmeldung:beim Berufsverband

 

Inhalt dieser Weiterbildung

Die Fortbildung zielt darauf ab, die motorischen Zusammenhänge zwischen den großen Gelenken und der Wirbelsäule bei Rückenschmerzen ersichtlich zu machen und hieraus reale motorische Behandlungsziele für Therapie abzuleiten.

PhysioNovo ist ein innovatives, evidenzbasiertes und ausgereiftes Trainingskonzept wobei die Belastbarkeit der Gelenke ausnahmslos berücksichtigt wird. „Es werden keine Muskeln, sondern Gelenke trainiert“.

Inhalt der Fortbildung

  • Vertiefung der Anatomie, Physiologie und vor allem Pathologie des Nervengewebes, der Faszien, der Gelenke und der WS aufgrund wissenschaftlicher Fakten
  • Schmerz - Indikation oder Kontra-indikation - Leitsymptome
  • Differentialdiagnostik radikulärer - pseudo-radikulärer - artikulärer Symptomatik
  • Biomechanik der großen Gelenke und der WS und ihre biomechanischen Zusammenhänge - Hip-Spine – Schulter-Spine-Syndrom –
  • Die Bedeutung des Beckenbodens für die LWS
  • inhibierenden und faszilitierenden Einflüssen des artikulär-neurologischen Systems auf die 
    Gesamtmotorik -  ihre klinischen Bedeutung
  • Erkennen (subtiler) kompensatorischer Motorik: Hüftgelenk – LWS- BWS; Schultergelenk – HWS – BWS zur Erstellung realer motorischen Behandlungsziele
  • Korrektur kompensatorischer Motorik durch Anwendung der motorischen Grundlagen Force couple, force closure, active closed packed position, muscle synergy und force chain
  • Krafttraining als neurologisches Phänomen: Kraft zeigt sich in der koordinativen Leistung; das äußere Erscheinungsbild täuscht zuweilen.
  • bewusste/ unbewusste motorische Steuerung der tiefen, oberflächigen, mono und bi-artikulären Muskulatur
  • Motorisches lernen

Die Pfeiler für richtiges physiotherapeutisches Training

  • Intensive Haltungsschule als komplexes motorisches Lernverfahren zur Verbesserung der statischen Motorik der WS
  • Aktive- resistive Verbesserung der dynamischen Motorik des Schultergelenks und des Hüftgelenks unter Berücksichtigung der biomechanischen Eigenschaften dieser Gelenke
  • Training der Kraft der Bauchmuskulatur unter Berücksichtigung ihrer komplexen paradoxen Funktion und ihrer Zusammenhang mit der skapulothorakalen und Hüftmuskulatur.
  • Verknüpfung von Arm-, Bein- und Rumpfmotorik: bewusste Einbettung der spezifischen, endgradigen Motorik der großen Gelenke in die überwiegend statischen Motorik der WS die eine mittelständige, entlastende Position aller Wirbelgelenke der WS anstrebt
  • Erarbeiten eines richtiges Gang- und Laufbild das basiert auf ihrer physiologischen Entwicklung.
  • interaktiven Charakter der Fortbildung.

Kursleitung:

  • Paul Geraedts, Bsc Physiotherapie, Bsc. Biologie, fortgebildet in Manual-, Sport- und Kinderphysiotherapie sowei in der neurologischen Rehabilitation.
  • In den Niederlanden als freiberuflicher Dozent anerkannt und registiert.
  • Lizenzierter Rückenschullehrer.

Ausführliche Information über die Inhalte des Fortbildungskonzeptes erhalten sie hier.

facebook.com/PhysioNovo und Instagram/PhysioNovo". Die anatomischen und physiologischen Hintergründe dieses Konzeptes wurden in folgenden Publikationen beschrieben: „Physiotherapeutisches Training bei Rückenschmerzen – Motorische Befunderhebung und Behandlung“, erschienen im Juni 2018 beim Verlag Springer Nature www.springer.com/de/book/9783662560853) und in „Motorische Entwicklung und Steuerung“, www.springer.com/gp/book/9783662582954 das in November 2019 beim Verlag Springer Nature erschienen ist.