In Köln und Höhr-Grenzhausen finden wieder die nächsten Fortbildungen PhysioNovo - ein innovatives Trainingskonzept für Sport und Therapie 2020 statt

Weiterlesen

Aktuelles

Der Kurs PhysioNovo wird in Deutchland bepunktet mit 16 Punkten. Da es ein für die Zertifizierung von Fortbildungen zuständiges Kammerwesen, ähnlich wie bei den Ärzten und Zahnärzten, für die Heilmittelberufe nicht gibt, müssen Kursteilnehmer selbst die Fortbildungspunkte bei den zuständigen Krankenkassen beantragen.

    In den Niederlanden ist PhysioNovo erkannt durch Fysiotherapie portaal; Stichting: Keurmerk Fysiotherapie therapeutenregister (Physiotherapie Portal; Stiftung Prüfsiegel Physiotherapie Therapeutenregister). PhysioNovo wird mit 10 Fortbildungspunkten akkreditiert.

    Auch das Qualitätsregister ADAP (accreditatie deskundigheidsbevorderende activiteiten paramedici - Akkreditierung qualitätsfördernder Aktivitäten Paramediziner) hat das Konzept PhysioNovo für die beantragten Berufe (Ergotherapie, Podologie, Mensendieck- und Cesartherapie) anerkannt und  akkreditiert mit 10 Punkten

    Die KNGF (Königliche Niederländische Vereinigung für Physiotherapie) hat den Kurs ebenfalls anerkannt und mit 9 Punkten akkreditiert.

    In Belgien hat der Verband für Qualitätsförderung in der Kinesitherapie Pro-Q-Kine hat den Kurs ebenfalls akkreditiert und mit 18 Punkten bewertet.
     

    Die nächsten Fortbildungstermine PhysioNovo - ein innovatives Trainingskonzept für Sport und Therapie 2020 / 2021:

    BORN (NL)

    Datum:

    2020: Samstag 7. und 21. November
    2021: Kurstermine folgen bald.
     

    Ort:

    Medi Sport, Parkweg 5, NL-6121 HV Born

    Veranstalter: 

    PhysioNovo

    Fortbildungspunkte:

    10

    Anmeldung:

    PhysioNovo

    Paul Geraedts, Burgemeester Waszinkstraat 128                    
    NL 6417CX Heerlen 
    Tel: 0031 683 902 230
    physionovo@gmail.com        

                                                                            

    HAMBURG

    Datum:

    Freitag, 16.09.2021 -  Samstag, 17.09.2021
     

    Ort:

    Hamburg

    Veranstalter: 

    Döpfer Akademie GmbH. 

    Fortbildungspunkte:

    20

    Anmeldung:

    Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung e.K. Standort Hamburg
    Friedrich-Ebert-Damm 143 – 145 22047 Hamburg.info@doepfer-akademie.de  
    https://www.doepfer-akademie.de/fortbildung/physionovo-die-rolle-der-motorik-peripherer-gelenke-bei-der-entstehung-und-behandlung-von-rueckensc/hamburg/


    LEIPZIG

    Datum:

    Freitag, 26.11.2021 -  Samstag, 27.11.2021
     

    Ort:

    Leipzig

    Veranstalter: 

    Heimerer Akademie GmbH. 

    Fortbildungspunkte:

    20

    Anmeldung:

    Heimerer Akademie GmbH, Hohmanstraße7b, 04129 Leipzig, 
    Tel: 0341 99 15 22 0, 0341 99 15 22 98, 0800 23 25 233
    akademie@heimerer.de

     

    BERLIN

    Datum:

    Donnerstag, 02.09.2021 -  Freitag, 03.09.2021
     

    Ort:

    Berlin

    Veranstalter: 

    Heimerer Akademie GmbH. 

    Fortbildungspunkte:

    20

    Anmeldung:

    Heimerer Akademie GmbH, Hohmanstraße7b, 04129 Leipzig, 
    Tel: 0341 99 15 22 0, 0341 99 15 22 98, 0800 23 25 233
    akademie@heimerer.de

     

    STUTTGART

    Datum:

    Donnerstag, 01.07.2021 -  Freitag, 02.07.2021
    Donnerstag, 04.11.2021 -  Freitag, 05.11.2021

    Ort:

    Stuttgart

    Veranstalter: 

    Heimerer Akademie GmbH. 

    Fortbildungspunkte:

    20

    Anmeldung:

    Heimerer Akademie GmbH, Hohmanstraße7b, 04129 Leipzig, 
    Tel: 0341 99 15 22 0, 0341 99 15 22 98, 0800 23 25 233
    akademie@heimerer.de

     

    MÜNCHEN

    Datum:

    Donnerstag, 18.02.2021 -  Freitag 19.02.2021

    Ort:

    Bayerstraße 73, 80335 München

    Veranstalter: 

    Heimerer Akademie GmbH, 

    Fortbildungspunkte:

    20

    Anmeldung:

    Heimerer Akademie GmbH, Hohmanstraße7b, 04129 Leipzig, 
    Tel: 0341 99 15 22 0, 0341 99 15 22 98, 0800 23 25 233
    akademie@heimerer.de

     

    NÜRNBERG

    Datum:

    Montag, 26.04.2021 - Dienstag 27.04.2021

    Ort:

    Steinfeldstraße 1, 90425 Nürnberg

    Veranstalter: 

    Das MediABC, Steinfeldstraße 1, 90425 Nürnberg, Tel:  0911 - 957630-10

    Fortbildungspunkte:

    16

    Anmeldung:

    MediABC Nürnberg

     

    KÖLN

    Datum: 

    Freitag, 18.09.2020 - Samstag, 19.09.2020 
    Freitag, 26.02.2021 - Samstag, 27.02.2021
    Freitag, 12.11.2021 - Samstag, 13.11.2021

    Ort:

    PHYSIO CUM LAUDE im Eduardus Krankenhaus, Custodisstr. 3-17 (3.OG) Haus A, 50679 Köln-Deutz

    Veranstalter:

    Physio-Deutschland - Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

    Fortbildungspunkte:

    16

    Anmeldung:

    beim Berufsverband 

          

    MAINZ

    Datum:

    Freitag, 19.03.2021  - Samstag, 20.03.2021

    Ort:

    Berufsförderungswerk Mainz, 55127 Mainz-Lerchenberg

    Veranstalter: 

    Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

    Fortbildungspunkte:

    16

    Anmeldung:

    beim Berufsverband

     

    HÖHR-GRENZHAUSEN

    Datum:

    Freitag, 14.11.2020  - Samstag, 15.11.2020

    Ort:

    Gesundheitszentrum Thewalt, Ärztehaus, Römerberg 2, 56203 Höhr-Grenzhausen

    Veranstalter: 

    Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

    Fortbildungspunkte:

    16

    Anmeldung:

    beim Berufsverband

    PhysioNovo Kursinhalt

    Theorie (50%)

    • Anatomie und (patho-) Physiologie peripherer Nervenfasern im Hinblick auf ihre Erregbarkeit, Empfindlichkeit und mechanische Belastung (Dehnung, Zug und Druck) - wie real ist z.B. Schmerz als neuropathisches Symptom? - radikuläre Symptomatik.
    • Pathophysiologie der Gelenke - von gelegentlichen, unklaren Muskelschmerzen bis hin zu Sehnen- und Muskelrissen - artikuläre - "pseudoradikuläre" Symptomatik.
    • Differentialdiagnostik radikuläre - pseudoradikuläre - artikuläre Symptomatik.
    • Biomechanik - Motorik - Sensorik der funktionellen Bewegungssegmente der Wirbelsäule - wie real sind Foraminastenosen, wie real sind periphere Nerveneinklemmungen? 
    • Biomechanik der Doppelten-S-Form.
    • Biomechanische Eigenschaften der peripheren und Wirbelgelenke - motorische Belastbarkeit verschiedener Bewegungsrichtungen.
    • Skoliose - biomechanische Eigenschaften - Zusammenhang mit der Funktion der großen Gelenke.
    • Klinische versus radiologische Diagnostik 
    • Rücken-, Gelenk- und Muskelschmerzen - wann sind Schmerzen indiziert / kontraindiziert für die Trainings- / Übungstherapie
    • Das artikulär-neurologische System - AMI: Arthro-Myogene-Inhibition / AMF: Arthrogene Myogene Fazilitation - seine Rolle bei Muskelkraft, Muskellänge und Gelenkbeweglichkeit. Bedeutung für Mobilisierung / Dehnung
    • Iliosakralgelenk - (SI) - Skapulothorakalgelenk (ST) - biomechanische Zusammenhänge mit Hüft- und Schultergelenken.
    • Motorische Kompensationsmechanismen - Ursachen - Folgen.
    • Hip-Spine-Syndrom - motorischer Zusammenhang zwischen Hüftgelenk und Lendenwirbelsäule - early coupling.
    • Schoulder-Spine Syndrome - motorischer Zusammenhang zwischen Schultergelenk, Hals- und Brustwirbelsäule. 
    • Shrugging - Winging - Tipping - Skapula Dyskinesie - skapulokostale Symptomatik. 
    • Rumpfstabilität - Zusammenhang mit Schulter- und Hüftgelenken.
    • Integrale Motorik - Verbindung zwischen vertebraler- und artikulärer Motorik.
    • Doppelfunktionen verschiedener Muskelgruppen - motorik Schulterblatt / BWK und Hüftgelenk / LWK.
    • Die zentrale Funktion des paradoxen Anspannungsmuster der Bauchmuskeln.
    • Force couple, force closure, closed packed / loose packed position, muscle synergy, force chain: ihre Bedeutung für die aktive Stabilität (Muskelkraft), Beweglichkeit und Belastbarkeit der Gelenke und der Wirbelsäule.

    Entwicklung / Grundlagen verschiedener Übungskonzepte:

    • Motor control exercise: one-size-fits-all Trainingskonzept. Klassische unspezifische Trainingsprogramme konzentrieren sich hauptsächlich auf die Wiederherstellung der Funktion der tiefen und oberflächlichen Rumpfmuskulatur durch überwiegend selektive konzentrische Muskelaktivität. 
    • Movement control: motorische Kontrolle der LWS als Trainingskonzept (O'Sullivan 2005, Luomajoki 2018).
    • Movement system impairment (MSI) syndrome: Sahrmann 2017: insuffiziente Motorik verursacht Rückenschmerzen.
    • PhysioNovo: insuffiziente Gelenkfunktion verursacht Rückenschmerzen - Anwendungsprinzip des force couples - Streben nach endgradiger artikulärer Bewegung und nach mittelständiger, entlastender Position der Wirbelgelenke.

    Praxis (50%)

    • Erhebung einer vollständigen und gründlichen motorischen Befunderhebung (einschließlich Anamnese) der WS und der Hüft- und Schultergelenke
    • Verbesserung / Wiederherstellung der dynamischen Motorik der Schulter- und Hüftgelenke in engem Zusammenhang mit der Verbesserung / Wiederherstellung der statischen Motorik (Haltung) der Wirbelsäule, immer unter Berücksichtigung der Belastbarkeit von Schulter-, Hüft- und Wirbelgelenken.
    • Verbesserung / Wiederherstellung der Rumpfmotorik - Haltungsschulung als komplexer motorischer Lernprozess - Rumpfstabilität - Beckenstabilität - Thoraxstabilität - Verbindung mit der Gelenkmotorik.
    • Besonderes Augenmerk auf das professionelle Training des paradoxen Anspannungsmusters der Bauchmuskulatur. Das wegen ihrer besonderen Funktion und Bedeutung für die Belastbarkeit der gesamten Wirbelsäule durch den biomechanischen Zusammenhang mit der dorsalen Rumpf-/Schulterblattmuskulatur und der Streckmuskulatur der Hüfte.
    • Erlernen einer korrekten, rückenschonenden Geh- und Lauftechnik basierend auf ihrer physiologischen Entwicklung wegen ihrer großen Bedeutung im täglichen Leben für die Belastbarkeit der Wirbelsäule und Hüftgelenke.
      © Paul Geraedts 2020

    Buchpräsentation Aachen

    Nach oben